News-Archiv


Trumauer bevölkern die Kellergasse
Über 40 Freunde der Gemeindepartnerschaft auf Besuch in Alberndorf


GreanSo viel los wie noch nie war am Ostermontag bei der „Grean“ in der Trumauer Partnergemeinde Alberndorf / Pulkautal. 42 Trumauerinnen und Trumauer besuchten die idyllische Kellergasse im nördlichen Weinviertel. Begrüßt wurden die Gäste am 28. März von Alberndorfs Bürgermeister Christian Hartmann.

Zu Ostermontag werden in Alberndorf im Pulkautal zur „Grean“ die Weinkeller für Gäste und Weinfreunde geöffnet. Gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Kollross und EFT-Vorsitzenden Europagemeinderat Markus Artmann, der Europäische Freundeskreis hatte die Organisation dieses Gemeindeausflugs inne, machten sich 42 Trumauerinnen und Trumauer auf den Weg ins Weinviertel. So groß war die Delegation noch nie. Die Alberndorfer Freunde freuten sich über den neuen Besucherrekord. Auch viele andere Gemeindemandatare wie Sabina Stock, Mag. Andrea Michi Baier, Doris Brosz und Ing. Gert Kraschl wurden unter den Trumauern gesichtet.  Ebenso nahmen der ehemalige Vizebürgermeister Herbert Bertl, der Chef des Chores Vocal Total Trumau  Klaus Jugl und die Vorsitzende des Pensionistenverbandes Ursula Brandstetter am Ausflug in die Partnergemeinde teil.

Vor der Erkundung der flüssigen Schätze der Kellergasse wurde die Gruppe aus Trumau von Bürgermeister Christian Hartmann herzlich willkommen geheißen und zu einer deftigen Winzerjause in das Heurigenlokal Gass eingeladen.

Der Trumauer Bürgermeister fühlte sich, wie alle anderen Mitreisenden auch, bei den Freunden in Alberndorf wieder sehr wohl. „Ein Dankeschön unserem Freund Bürgermeister Christian Hartmann für die freundschaftliche Aufnahme in seiner Gemeinde und für die viele Zeit, die er sich für uns genommen hat. Wir wollen als Gemeinde den Gedanken der Gemeindeverschwisterung mit diesen herzlichen Ausflügen gerecht werden“, so Kollross.