Aktuelles


„Nachtmahl“ in Trumau
Profil-Redakteur Rainer Nikowitz las im Trumauer Rathaus


NikowitzIm Rahmen des Trumauer Kulturjahres „trumTur“ fand am 25. April eine Lesung im Rathaus statt. Journalist Rainer Nikowitz unterhielt die Gäste mit Ausschnitten aus seinem zweiten Kriminalroman „Nachtmahl“.

Organisiert wurde die Lesung unter der Leitung des geschäftsführenden Gemeinderates Mario Gabriel, dem Kulturausschuss der Gemeinde und von engagierten Menschen aus der Trumauer Bevölkerung, die den Kulturbeirat bilden.

Bereits zwei Romane hat Autor Rainer Nikowitz zu Papier gebracht. Seit 1998 ist er als Kolumnist beim Nachrichtenmagazin Profil tätig. Er wurde sechs Mal zum „Kolumnisten des Jahres“ gewählt. Sein erster Kriminalroman trug den Titel „Volksfest“. 2014 erschien sein zweiter Krimi „Nachtmahl“. Aus diesem las er in Trumau vor. Neben der Lesung unterhielt Nikowitz die rund 60 Gäste mit witzigen Anekdoten.

Mit einem Lächeln beendete der Autor, der für seine Politsatiren bekannt ist, die Lesung. Er trug eine bereits vor rund sieben Jahre geschriebene Geschichte über den mittlerweile Alt-Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vor, bei der er nach der Lesung mit einem Augenzwinkern bedauerte, dass er sie nun wohl aus Aktualitätsgründen nicht mehr vortragen wird können.

Als Abschluss lud die Gemeinde auf feine Weine des Trumauer Weingutes Andreas Artner und auf eine deftige Jause ein.