Aktuelles


In der Welt des "Simon Polt"
Kulturausflug zu den Originalschauplätzen der Polt-Verfilmungen


PoltausflugIm Rahmen des Trumauer Kulturjahres „trumTur“ fand am 25. Mai ein Ausflug ins Pulkautal statt, bei dem sich alles um Alfred Komareks Gendarmen Simon Polt und die Weine und Kellergassen des Pulkautals drehte.

37 Trumauer machten sich gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Kollross am Christi Himmelfahrtstag auf den Weg in die Region des Pulkautals. Dort, im nördlichen Weinviertel, hat Bestseller-Autor Alfred Komarek seine Krimis rund um Kult-Gendarm Simon Polt angesiedelt.

Idealerweise liegt in dieser Region auch die Trumauer Partnergemeinde Alberndorf. Deren Bürgermeister Christian Hartmann ist zertifizierter Polt- und Kellergassenführer. Es lag also nahe, dass Hartmann gleich höchstpersönlich die Trumauer Gruppe durch seine Heimatregion geleitete. Ihm zur Seite stand Herbert Krautwurt, ebenfalls offizieller Poltführer. Krautwurm hatte in der letzten Polt-Verfilmung „Alt, aber alt“ den Hauptdarsteller Erwin Steinhauer in zahlreichen Szenen gedoubelt und wusste viele Geschichten über die Dreharbeiten zu berichten.

Neben den Besuch vieler Originaldrehorte standen auch eine Winzerjause in den Weingärten und die Verkostung der feinen Veltliner und Portugieser der Region am Programm. Höhepunkt war der Besuch in Alfred Komareks persönlichem Presshaus, wo auch das Original-Polt-Waffenrad bewundert werden konnte.