Aktuelles


Steinböck blödelte im Radlpark
Starkabarettist Herbert Steinböck besuchte Trumau


Steinböck

Am 23. August fand eine weitere Aktivität des Trumauer Kulturjahres „trumTur“ statt. Der bekannte Kabarettist Herbert Steinböck besuchte die Triestinggemeinde und trat Open Air beim „Kabarett unter Sternen“ im Radlpark auf. Neben Ortschef Bürgermeister Andreas Kollross unterhielten sich über 150 Gäste bestens.

Ein unvergleichlich stimmungsvolles Ambiente für Kulturveranstaltungen bietet der Trumauer Radlpark. Deshalb wird dort seit vorigem Jahr regelmäßig im Rahmen des Trumauer Kulturjahres „trumTur“ ein „Kabarett unter Sternen“ vom Kulturausschuss der Marktgemeinde Trumau organisiert.

Am 23. August war es der aus Funk und Fernsehen bekannte Kabarettist und Schauspieler Herbert Steinböck, der sich mit seinem Soloprogramm „Aus jedem Dorf a Hund“ den Trumauerinnen und Trumauern präsentierte. Das Programm ist ein Best Of seiner bisherigen Produktionen.  Das zu Recht, denn Steinböck hatte sich wirklich die lustigsten und unterhaltsamsten Lachschmankerln zusammengestellt. Kein Wunder, dass er so die Lachmuskeln der über 150 Gäste bis aufs äußerste strapazierte und der Künstler am Ende mit Zugaben das begeisterte Publikum noch länger unterhalten musste.

Der zuständige Kulturausschussvorsitzende, geschäftsführender Gemeinderat Mario Gabriel zeigte sich am Ende des Abends sehr zufrieden: „Eine herrliche Sommernacht mit Sternenhimmel, die zum draußen sein einlädt; eine super besuchte Kulturveranstaltung; ein Künstler, der wunderbare Unterhaltung bietet – perfekter geht’s einfach nicht.“