News-Archiv


Spielplatz Alberndorferstraße eröffnet
Neuer Bewegungs- und Begegnungsraum für Trumaus Kinder


Spielplatzeroeffnung

Vor gut einem Jahr startete das Projekt der Neugestaltung des Spielplatzes Alberndorferstraße. Der Gemeinde, der Schule und den engagierten Eltern war es ein großes Anliegen, einen für die Kinder bedürfnisgerechten, naturnahen Bewegungsraum zu schaffen. Im Rahmen der Mitmachgemeinde Trumau wurden sie alle in die Projektentwicklung einbezogen. Am 2. Juli wurde der neue Spielplatz den Trumauer Kindern übergeben.

Spielplätze sind Treffpunkte für alle! Sie sollen Raum für Bewegung, Ausgleich und Entspannung bieten. Mit dem neuen Spielplatz konnte dieses Vorhaben verwirklicht werden. Kindern bietet er die Möglichkeit, ihre Bewegungskompetenzen zu verbessern, die Sinne zu schärfen und soziale Kontakte zu knüpfen.

Neben aktiven Mitarbeit durch Kindern, Eltern und Schule konnte der Spielplatz im Rahmen der NÖ Förderaktion "Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung" entstehen. Diese Förderaktion ist eine Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, der NÖ Familienland GmbH und der Aktion „Natur im Garten“ . Neben finanzieller Unterstützung umfasste die Förderinitiative auch eine umfangreiche Prozessbegleitung.

Der neue Spielplatz wurde im Beisein von Landtagsabgeordneten Christoph Kainz, Bürgermeister Andreas Kollross, Vizebürgermeisterin Mag. Claudia Jahn und der zuständigen Ausschussvorsitzenden GGR Sabina Stock  eröffnet. Stock zur Eröffnung: "Wir freuen uns, dass wir mit unserem Projekt eine der ersten 30 geförderten Gemeinden sind. Durch die aktive Mithilfe aller beteiligten GemeindevertreterInnen, SchulvertreterInnen, Eltern- und Projektgruppe und vor allem der Kinder ist ein toller, bedürfnisgerechter Spielplatz entstanden."