News-Archiv


Sozialmarkt für Trumauer BürgerInnen
Trumaus Beitrag zur Armutsbekämpfung


Spielplatz Alberndorferstrasse

Trumauer Bürgerinnen und Bürger haben nun auch die Möglichkeit im Traiskirchner Sozialmarkt „Der Gute Laden“ einzukaufen. Der Traiskirchner Bürgermeister Andreas Babler, sowie der Bürgermeister von Trumau, Andreas Kollross und Vizebürgermeisterin Mag. Claudia Jahn trafen sich direkt vor Ort um die Vereinbarung mit dem Verein abzuschließen.

Kollross dazu: „Wir sind sehr froh, dass wir unseren Trumauer BürgerInnen dieses vorzeigbare Projekt anbieten können und damit einen kleinen, aber nicht unwichtigen Beitrag zur Armutsbekämpfung leisten. Am Donnerstag, dem 26. März haben wir den Beitritt zum Sozialmarkt "Der Gutte Laden" im Gemeinderat beschlossen. Am Freitag in der Früh wurde die Vereinbarung offiziell durchgeführt. Schneller geht es eigentlich nicht,“ so Kollross weiter.
 
Einkaufsberechtigte und somit armutsgefährdete Personen können zu stark verbilligten Preisen Güter des täglichen Bedarfes kaufen. MindestsicherungsbezieherInnen, MindespensionistInnen, Alleinerziehende, (Langzeit-)Arbeitslose und ältere Menschen sind die Zielgruppe dieses Projektes und können von der Kooperation der beiden Gemeinden profitieren. Einkaufsberechtigt sind alle, deren Einkommen weniger als 944 Euro und als Ehepaar weniger als 1.416 Euro beträgt. Für jedes im Haushalt lebende Kind ewrden 143 Euro zusätzlich angerechnet. Die Antragstellung erfolgt über das Trumauer Gemeindeamt. Wer Kunde oder Kundin werden möchte, beantragt eine KundInnenkarte und bekommt diese nach Prüfung des Einkommensnachweises ausgestellt. Ein entsprechendes Antragsformular wird vorweg auch an an alle Haushalte geschickt.

Die Preise im Sozialmarkt betragen nur rund ein Drittel der Preise von Diskontmärkten. Die Produktpalette im Sozialmarkt besteht vorrangig aus Lebensmitteln, hochwertigen Grundnahrungsmitteln, frischem Obst und Gemüse, Milchprodukten, Brot und Gebäck. Auch Dinge des täglichen Bedarfs wie Kosmetikprodukte, Wasch- und Reinigungsmittel werden angeboten. Ziel ist es, knapp 250 Produkte im Sozialmarkt zu vergünstigten Konditionen erwerben zu können.

Der "Gute Laden" hat seinen Standort in der Johann Foissner Straße 1 (ehemaliges Foto-Hlas-Geschäft) in Traiskirchen. An einer einfachen Lösung, wie alle nicht mobilen Einkaufsberechtigten zum Sozialmarkt gebracht werden können, wird ebenfalls schon gearbeitet.

Sozialmarkt "Der Gute Laden":
Johann Foissner Straße 1, 2514 Traiskirchen
 
Geöffnet:
Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 12.30 Uhr
Freitag von 8.30 bis 16.30 Uhr


 

  impressumdatenschutz | sitemap